INF - Informatik | Englisch | Kontrast++ | A++ |

Studieninformation

Kommunizieren und kooperieren

Informatiker verfügen über sehr gute Fähigkeiten zur interdisziplinären Kommunikation und Kooperation. Im Bereich der Softwaretechnik setzen sie Prozessmodelle in maschinenverständliche Anweisungen um. Dabei berücksichtigen sie wichtige Nebeneffekte wie Datenschutz und Datensicherheit. Die graphische Datenverarbeitung ermöglicht eine direkte Nutzung von Bildinformation und bietet gleichzeitig das anwenderorientierte Aufbereiten von Informationen in visueller Form. Ein weiteres Aufgabengebiet von Informatikerinnen und Informatikern ist das Entwickeln technischer Infrastrukturen. Zu den Schwerpunkten des dualen Studiums an der DHBW Mannheim gehört daher auch der Aufbau und die Funktion eines Rechnersystems sowie der sichere Betrieb von Rechnernetzwerken. Weitere zentrale Themengebiete sind anwendungsspezifische Programmiersprachen, Betriebssysteme und Datenbanktechnologien.

 

Ziele des Studiengangs

► Vermitteln informatischer, informationstechnischer, betriebswirtschaftlicher und interkultureller Kompetenzen

► Befähigen zum Mitgestalten und Weiterentwickeln zukünftiger IT-Systeme und Anwendungen

► Theoretische und praxisintegrierte Vorbereitung auf das Mitwirken und Leiten von unternehmens- und länderübergreifenden IT-Projekten

►  Kontinuierliches Optimieren von Sprach- und Sozialkompetenzen durch studienbegleitende Theoriephasen und internationale Praxiseinsätze

Studieninhalte

1. Studienjahr

Das erste Studienjahr vermittelt ein solides Basiswissen der Informatik. Studentinnen und Studenten lernen Computersysteme von Grund auf zu verstehen und sehen, wie man sie als Werkzeug benutzt. Daneben erfolgt der Aufbau von fachübergreifendem Basiswissen sowie Kompetenzen zur Persönlichkeitsentwicklung.

 

Kernmodule

► Mathematik I

► Informatik I

► Rechnertechnik I

► Programmieren

► Web- Engineering I

► Fachübergreifende Qualifikation

► Projektmanagement

 

Profilmodule

► Betriebswirtschaftslehre

► Softwarepraxis

► Marketing

 

Im Vordergrund der Praxisphasen des ersten Studienjahrs steht das Kennenlernen des Partnerunternehmens. Neben dem Verstehen von betrieblichen Abläufen, werden die in den Theorie-Modulen erlangten Kenntnisse und Fähigkeiten anhand praktischer Aufgaben vertieft. Zur Dokumentation erstellen Studierende einen Praxisbericht.

 

2. Studienjahr

Den Mittelpunkt des zweiten Studienjahrs bilden Softwarekomponenten von Computersystemen und das Entwickeln von Informationssystemen. Hinzu kommt die Weiterentwicklung persönlicher Soft Skills.

 

Kernmodule

► Mathematik II

► Informatik II

► Rechnertechnik II

► Software Engineering

► Datenbanken I

► Kommunikation- und Netztechnik I

► Betriebssysteme

 

Profilmodule

► Webengineering II

► Systemprogrammierung

► Grundlagen des e-Business

► Embedded SQL

 

Während der Praxisphasen des zweiten Studienjahres übernehmen Studierende in Projekten bereits eigenständig Aufgaben. Dabei vertiefen sie Kenntnisse aus den Theoriephasen in mindestens einem der Modulthemen. Sie dokumentieren ein persönliches Projekt als Praxisbericht und stellen es in einer Präsentation zur Diskussion.

 

3. Studienjahr

Das dritte Studienjahr legt den Fokus auf die Professionalisierung der Studierenden. Vorhandene Kenntnisse und Themenfelder werden vertieft, der Wissenshorizont wird durch die Behandlung spezieller Methoden und forschungsnaher Technologien geweitet. Zwei Studienarbeiten und angewandtes Projektmanagement fördern eigenständiges Arbeiten und das konsequente Verfolgen von Arbeitszielen.

 

Kernmodule

► Kommunikation- und Netztechnik  II

► Software Engineering II

► Wissensbasierte Systeme

► Consulting, Techn. Vertrieb, Recht

► Studienarbeiten

 

Profilmodule

► Interaktive Systeme

► Datenbanken II

► Angewandtes Projektmanagement

► Informationsmanagement

► Web Services

► E-Business

► Advanced Intercultural Competence

 

Wahlmodule (in allen Vertiefungen), z.B.

► Software Architecture Management

► Ausgewählte Kapitel der IT-Security

► ERP-Systeme

 

In der Praxisphase des dritten Studienjahres erstellen Studentinnen und Studenten ihre Bachelor-Arbeit. Angefertigt wird diese in einer Fachabteilung. Ein betrieblicher Betreuer und ein Dozent der Studienakademie unterstützen und begleiten die Studierenden. 

Anforderungsprofil

Zukünftige Studentinnen und Studenten der Angewandten Informatik sollten gerne mit Computern arbeiten. Gute Kenntnisse in Mathematik und einem weiteren technisch-naturwissenschaftlichen Fach erleichtern den Studieneinstieg. Gestalterische Grundfähigkeiten sowie betriebswirtschaftliches Basiswissen sind von Vorteil. Die Freude an Teamarbeit und ein selbstständiger Umgang mit englischsprachigen Texten legen eine gute Basis für ein rasches Vorankommen während des Studiums.

Partnerunternehmen

Zu den Ausbildungspartnern der Dualen Hochschule Baden-Württemberg gehören sowohl internationale Konzerne als auch Mittelstandsunternehmen, die grenzüberschreitend tätig sind. Viele erfolgreiche IT-Unternehmen und Firmen mit anspruchsvollen IT–Projekten suchen die Zusammenarbeit mit der DHBW.

Abschluss

Das Studium endet nach erfolgreichem Abschluss von 6 Semestern mit dem Titel Bachelor of Science (B.Sc.). Alle Studiengänge der DHBW Mannheim sind mit 210 ECTS Punkten durch die ZEvA akkreditiert und als Intensivstudiengang anerkannt.

Aufgabengebiete für Absolventen

► Modellbildung im Bereich der Informatik

► Software- und Systementwicklung

► Integration komplexer IT-Systeme

► Systemplanung und -entwicklung Web- und Multimedia-Anwendungen

► Informations- und Wissensmanagement

► Internationales Projektmanagement

► Moderation interkultureller IT-Aktivitäten

 

 

>

ANGEWANDTE INFORMATIK

Ansprechpartner

Studiengangsleitung
Prof. Dr. Holger Hofmann
Studiendekan
Studiengangsleiter (2. u. 3. SJ)
Tel.: (0621) 4105-1407
Fax: (0621) 4105-1194
holger.hofmann(at)dhbw-mannheim.de

Prof. Dr. Heinz Jürgen Müller
Studiengangsleiter (1. SJ)
Tel.: (0621) 4105-1430
Fax: (0621) 4105-1194
heinzjuergen.mueller(at)dhbw-mannheim.de

Sekretariat
Sandra Muth
Tel.: (0621) 4105-1145
Fax: (0621) 4105-1194
sandra.muth(at)dhbw-mannheim.de