INF - Informatik | Englisch | Kontrast++ | A++ |

Spezialisierungen

Bei der Angewandten Informatik haben Sie die Wahl zwischen zwei Vertiefungsrichtungen, die nachfolgend beschrieben sind. Einen schnellen Überblick über das Curriculum erhalten Sie in der Übersicht

  • In der Spezialisierung International Business Competence (BC) steht die kontinuierliche Steigerung der Sozial- und Sprachkompetenz für internationale Einsätze einerseits wie auch erweiterte organisationale Kenntnisse im Vordergrund.

    Berufliche Perspektiven: Internationale Projektleitung, Produktmanager, Consulting

    -> Weitere Informationen

  • In der Spezialisierung Betriebliches Informationsmanagement (BI) steht die kontinuierliche Steigerung der ganzheitlichen Entwicklungskompetenz von unternehmensweiten Informationssystemen im Vordergrund.

    Berufliche Perspektiven: IT-Systementwickler, Projektmanager

    -> Weitere Informationen

International Business Competence

Ziel dieser Spezialisierung ist die Konzeption und Realisierung von Projekten der praktischen Informatik. Dabei werden ökonomische und consulting-spezifische Aspekte beachtet, u.a. bereiten die Inhalte auf zukünftige Einsätze im internationalen Umfeld vor. Dazu vermittelt die Studienrichtung Angewandte Informatik fundierte Grundkenntnisse in theoretischer, technischer und in praktischer Informatik.

Schwerpunkte neben den Kernfächern sind: die Vertiefung des Projektmanagements, des Web-Engineerings, der Netztechnik und der Datenbanken. Die lokalen Profilmodulen umfassen Workflow- und Geschäfsprozess-Management und eBusiness. Wert wird auch auf die Vermittlung interkultureller Kompetenz und Erweiterung von Sprachkenntnissen gelegt. Ein erheblicher Teil der Vorlesungen wird daher in englischer Sprache gehalten. Das Curriculum wird abgerundet durch vertiefende Kenntnisse in wissensbasierten und interaktiven Systemen sowie durch verschiedene Wahlmodule.

Betriebliches Informationsmanagement

Der Fokus dieser Spezialisierung liegt auf der Konzeption und Realisierung von computergestützten Informations- und Kommunikationssystemen im Unternehmen. Die Studierenden sollen in die Lage versetzt werden, Datenbestände inhaltlich zu erschließen und diese zielgruppengerecht und benutzerfreundlich aufzubereiten. Informationssysteme dienen der Unterstützung komplexer betrieblicher Anwendungen und werden in der Praxis häufig webbasiert umgesetzt. 

Neben den mathematisch-naturwissenschaftlichen Grundlagen sind auch solide informationstechnische Kenntnisse notwendig. Breiten Raum im Curriculum nehmen moderne Webtechnologien mit den zugehörigen Labors ein, die um Mediengestaltung und Usability ergänzt werden. Aufbauend auf der Einführung in Datenbanken wird im dritten Studienjahr im  Data Mining die inhaltliche Erschließung und Aufbereitung größerer Datenbestände vermittelt. Die begleitende Unit Wissensmanagement zeigt Methoden auf, wie Wissen in Unternehmen systematisch erfasst und genutzt werden kann. Die Module Netzwerkpraxis mit zugehörigem Labor, IT-Management (mit IT-Service Management und System Administration) sowie Technischer Vertrieb, Consulting und Recht runden das Curriculum dieser Spezialisierung ab.

>

ANGEWANDTE INFORMATIK

Ansprechpartner

Studiengangsleitung
Prof. Dr. Holger Hofmann
Studiendekan
Tel.: (0621) 4105-1407
Fax: (0621) 4105-1194
holger.hofmann(at)dhbw-mannheim.de

Prof. Dr. Heinz Jürgen Müller
Professor (1. SJ)
Tel.: (0621) 4105-1430
Fax: (0621) 4105-1194
heinzjuergen.mueller(at)dhbw-mannheim.de

INF Sekretariat
Mona Ettl (B 352)
Tel.: (0621) 4105-1252
Fax: (0621) 4105-1194
mona.ettl(at)dhbw-mannheim.de