INF - Informatik | Englisch | Kontrast++ | A++ |

Informatik (INF)

Motor des modernen Lebens

Informatik ist fester Bestandteil des täglichen Lebens. Sie eröffnet Möglichkeiten, Dinge zu gestalten und Lösungen zu entwickeln, die nur kurze Zeit darauf schon praktische Anwendung finden. Das Spektrum reicht dabei von Informatik-Lösungen in der Medizin über solche zur Logistikkoordination im Handel bis hin zur Steuerungssoftware von Robotern in der Automobilindustrie.

Hinter dem, was für die meisten Menschen heute in der Arbeits- und Lebenswelt völlig selbstverständlich erscheint, arbeiten hochkomplexe Systeme. Diese am Laufen zu halten, sie zu entwickeln und zu verbessern, ist die anspruchsvolle und kreative Aufgabe von Informatikerinnen und Informatikern.

Als Naturwissenschaft verbindet die Informatik ingenieursmäßiges Vorgehen mit neuesten Technologien und kreativem Arbeiten in einem modernen Umfeld. Absolventinnen und Absolventen der DHBW Mannheim gestalten die Zukunft der Informations- und Kommunikationsgesellschaft aktiv mit.

Zielsetzung dieses Studienganges

  • Die fundierte und kontinuierlich aktualisierte Vermittlung informatischer, informationstechnischer, betriebswirtschaftlicher und interkultureller Kompetenzen
  • Die Befähigung zur Mitgestaltung und Weiterentwicklung zukünftiger IT-Systeme und Anwendungen
  • Die theoretische und praxisintegrierte Vorbereitung auf Mitwirkung und Leitung von firmen- wie auch länderübergreifenden IT-Projekten
  • Speziell für die internationale Ausrichtung (IBC): Die kontinuierliche Steigerung der Sprach- und Sozialkompetenz durch studienbegleitende Theoriephasen und Praxiseinsätze im Ausland

Informationen zu unseren Schwerpunkten IBC, IM

Studieninhalte

1. Jahr

Im ersten Studienjahr werden die Grundlagen der Informatik gelegt. Sie befähigen die Studierenden Computersysteme grundlegend zu verstehen und sie als Werkzeug zu benutzen. Darüber hinaus wird fachübergreifendes Basiswissen vermittelt und Kompetenzen zur Persönlichkeitsentwicklung aufgebaut.

Module des ersten Jahres sind:

  • Kernmodule
    • Mathematik I
    • Informatik I
    • Rechnertechnik I
    • Programmieren
    • Web- Engineering I
    • Fachübergreifende Qualifikation
    • Projektmanagement

  • Profilmodule
    • Betriebswirtschaftslehre  (BI+IBC)
    • Softwarepraxis (BI)
    • Marketing (IBC)

In den Praxisphasen des ersten Jahres steht das Kennenlernen des Unternehmens im Vordergrund. Neben dem Verstehen der betrieblichen Abläufe, werden die in den Theorie-Modulen erlangten Kenntnisse und Fähigkeiten anhand praktischer Aufgaben vertieft. Dazu ist im ersten Studienjahr ein Praxisbericht anzufertigen.

2. Jahr

Im zweiten Studienjahr stehen die Softwarekomponenten von Computersystemen und die Entwicklung von Informationssystemen im Vordergrund. Nach Durchlaufen des zweiten Jahres haben die Studierenden die grundlegenden Fachkompetenzen eines Informatikers. Ferner werden die Soft Skills weiterentwickelt.

  • Kernmodule
    • Mathematik II
    • Informatik II
    • Rechnertechnik II
    • Software Engineering
    • Datenbanken I
    • Kommunikation- und Netztechnik I
    • Betriebssysteme
  • Profilmodule
    • Webengineering II (BI+IBC)
    • Systemprogrammierung (BI)
    • Grundlagen des e-Business (IBC)

Die Praxisphasen des zweiten Jahres sind typischerweise geprägt vom Einsatz in Projekten, in denen die Studierenden bereits kleine, eigenständige Aufgaben wahrnehmen. Idealerweise werden dabei die Kenntnisse aus den Theoriephasen in mindestens einem der Modulthemen vertieft. Ein persönliches Projekt aus der Praxisphase ist als Praxisbericht zu dokumentieren und in einer Präsentation zur Diskussion zu stellen.

3. Jahr

Das dritte Studienjahr kümmert sich um die Professionalisierung der Studierenden. Es werden vorhandene Kenntnisse und Themenfelder vertieft und gleichzeitig der Horizont durch die Behandlung von speziellen Methoden und forschungsnahen Technologien geweitet. Durch zwei Studienarbeiten und das Angewandte Projektmanagement werden das eigenständige Arbeiten und die konsequente Verfolgung von Arbeitszielen gefördert.

  • Kernmodule
    • Kommunikation- und Netztechnik  II
    • Software Engineering II
    • Wissensbasierte Systeme
    • Consulting, Techn. Vertrieb, Recht
    • Studienarbeiten
  • Profilmodule
    • Interaktive Systeme (BI+IBC)
    • Datenbanken II (BI+IBC)
    • Angewandtes Projektmanagement (BI+IBC)
    • Informationsmanagement (BI)
    • Web Services (BI)
    • E-Business (IBC)
    • Advanced Intercultural Competence (IBC)
  • Wahlmodule (in allen Vertiefungen), z.B.
  •  

    • Software Architecture Management
    • Ausgewählte Kapitel der IT-Security
    • ERP-Systeme

     

Die Praxisphase des dritten Jahres umfasst im Wesentlichen die Durchführung und Erstellung der Bachelor-Arbeit sowie deren Vor- und Nachbereitung. Die Arbeit wird in einer Fachabteilung angefertigt. Die Studierenden werden von einem betrieblichen Betreuer unterstützt und von einem Dozenten der Studienakademie begleitet.

Anforderungsprofil

Angehende Studenten und Studentinnen der Angewandten Informatik sollten den Umgang mit Computern als Arbeitsmittel beherrschen. Gute Kenntnisse in Mathematik und einem weiteren technisch/naturwissenschaftlichen Fach werden vorausgesetzt. Gestalterische Grundfähigkeiten sowie betriebswirtschaftliches Basiswissen sind hilfreich. Teamfähigkeit und der problemlose Umgang mit englischsprachigen Texten sind wünschenswert.

Partnerunternehmen

Bei den beteiligten Ausbildungspartnern handelt es sich nicht nur um international aktive Konzerne, sondern auch um Mittelstandsunternehmen, die ihre Chancen auch in grenzüberschreitenden Geschäftsbeziehungen verwirklichen. Insbesondere erfolgreiche IT-Unternehmen und Firmen mit vielfältigen, geschäftsrelevanten IT–Projekten wählen diesen Studiengang, um die Entwicklung der Informationsgesellschaft aktiv zu gestalten.

Abschluss

Das Studium endet nach erfolgreichem Abschluss von 6 Semestern mit dem Titel Bachelor of Science (B.Sc.). Alle Studiengänge der DHBW Mannheim sind mit 210 ECTS Punkten durch die ZEvA akkreditiert und als Intensivstudiengang anerkannt.

Perspektive

  • Modellbildung im Bereich der Informatik
  • Software- und Systementwicklung
  • Integration komplexer IT-Systeme
  • Systemplanung und -entwicklung Web- und Multimedia-Anwendungen
  • Informations- und Wissensmanagement
  • Internationales Projektmanagement
  • Moderation interkultureller IT-Aktivitäten
>

INFORMATIK

Standort

DHBW Mannheim
Hauptcampus
Coblitzallee 1-9
68163 Mannheim

Studienrichtungen und Spezialisierungen

AI: Angewandte Informatik

  • AI-BC: International Business Competence (IBC)
  • AI-BI: Betriebliches Informationsmanagement (BI)

IT: Informationstechnik

  • IT-IN: Ingenieurinformatik
  • IT-NS: Netz- und Softwaretechnik